01_Turn-Festhalle-Weissenau_01.jpg
b_161_300_16777215_01_Turn-Festhalle-Weissenau_01.jpg
b_161_300_16777215_02_Turn-Festhalle-Weissenau_02.jpg
b_161_300_16777215_03_Turn-Festhalle-Weissenau_03.jpg
b_161_300_16777215_04_Turn-Festhalle-Weissenau_04.jpg
b_161_300_16777215_05_Turn-Festhalle-Weissenau_05.jpg
b_161_300_16777215_06_Turn-Festhalle-Weissenau_06.jpg
b_161_300_16777215_07_Turn-Festhalle-Weissenau_07.jpg
b_161_300_16777215_08_Turn-Festhalle-Weissenau_08.jpg
b_161_300_16777215_09_Turn-Festhalle-Weissenau_09.jpg
b_161_300_16777215_10_Turn-Festhalle-Weissenau_10.jpg
b_161_300_16777215_11_Turn-Festhalle-Weissenau_11.jpg
b_161_300_16777215_12_Turn-Festhalle-Weissenau_12.jpg
b_161_300_16777215_13_Turn-Festhalle-Weissenau_13.jpg
b_161_300_16777215_14_Turn-Festhalle-Weissenau_14.jpg
<< <
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
> >> (4)

Generalsanierung der Turn- und Festhalle in Ravensburg-Weißenau

 
Fertigstellung:
2007
 
Adresse:
Bahnhofstraße 5/2, 88214 Ravensburg-Weißenau

Bauherr:
Stadt Ravensburg - Ortsverwaltung Eschach
 
Gesamtkosten:
2.000.000 Euro


Erläuterungen:
Im Jahre 2001 wurde mein Büro beauftragt, ein Machbarkeitskonzept zur Generalsanierung der Turn- und Festhalle Weißenau zu erstellen. Die Halle wurde 1954 erbaut und seither für den Schul- und Vereinsport, sowie für die verschiedensten Veranstaltungen intensivst genutzt. Wesentliche Instandsetzungsmaßnahmen oder Verbesserungen unterblieben. So hatte sich ein erheblicher Sanierungstau gebildet der die Stadt vor die Alternative Generalsanierung oder Abriss und Neubau stellte. Nach einer gründlichen Schadenanalyse und Unterteilung der Sanierungsmaßnahmen in kleinere und zeitlich gestaffelte Maßnahmenpakete konnte letztlich die Halle über 7 Jahre hinweg wieder in einen zeitgemäßen Zustand versetzt werden. Dabei konnten die ursprünglich geschätzten Baukosten in Höhe 4.5 Mio. DM erstaunlicherweise fast eingehalten werden.